Wer tut was für die Szene? Wer hat in der Kommunikation die beste Strategie? headline1.de mit dem Spotlight auf München und Berlin

Gratulation: die ComStar-Sieger im Mai (I)

München/Berlin – Natürlich sind die Big Events notwendig, incl. seiner
Stars, seiner Faces. Sie geben Glanz & Image. In Berlin ist das zum Beispiel die Berlinale mit dem emsigen Dieter Kosslick. In München ist das der, ...dings..., der Filmpreis, mit...? Oder das...? Naja, jedenfalls siegt hier der FC Bayern mit dem cleveren Karl-Heinz Rummenigge. Aber gerade in der Kommunikations-Branche sind es die kleineren Veranstaltungen, die viel Leuchtkraft entwickeln können. Man trifft sich, man sieht sich, man herzt sich. Über einen Monat lang hat headline1.de die Szene nach dieser Art der Marketing-Kommunikation durchforstet. Und es war überraschend positiv. Sowohl in Muc, als auch in Berlin. Voilá: Die ComStars des Monats!

Sie ist so was wie der Center-Folder im Reich der Illus: Waltraut von Mengden (re.), die Erste Vorsitzende des Verbandes der Zeitschriftenver- leger in Bayern (VZB). Mit Workshops, Diskussionsrunden und Galas versucht sie mit ihrem Team den weißblauen Verlegern Zukunftsangst zu nehmen. Den Rest lächelt sie einfach weg. Lädt die Chefin, kommen alle (und zwar gerne): z.B. Ministerin Ilse Aigner (li.), Stefan J. Holthoff-Pförtner, der Nachfolger von Hubert Burda aufm Thron des VDZ. Es kommen Uni-Profs, Komm- Direktoren, CEOs, CMOs und natürlich Vorstand Philipp Welte. Waltraut von Mengden siegt nicht nur im Mai, sondern sie ist ein Münchner ComStar fürs ganze Jahr.
Wer sie nicht kennt ist kein Member der bayerisch/ deutschen Marketing- und Com-Branche: Christiane Wolff, die Pressechefin der Münchner Agentur Serviceplan. Sie beherrscht den Genschman-Trick, ist an 1 Abend gleichzeitig bei 5 Events. Galas, Openings, Diskussionen - die blonde Presse-Lady ist immer mit von der Partie (incl. Dubai, New York). Das freut besonders die Serviceplan Chefs: Noch nie gab´s so viele Clippings von der Agentur, die weltweit arbeitet. Den Comstar in Gold für die Chef-Networkerin, die einen 25-Stunden-Tag schafft.
Eigentlich ist er ein Philosoph: Oliver Roth, Chef der Media-, Online- und Werbeagentur Pilot, hört gern zu und redet dann. Er ist der Gegenentwurf eines Flippi-Werbers - und das ist erfolgreich. Pilot hat an 5 Standorten 380 Experten an Board. Volles Haus jetzt bei Roths 2. Business Lounge, einer Presse-Dkussion mit seltenem Promi-Gast (re.). Oli Roth erhält den ComStar, weil er ein kreativer und konditionsstarker Muc-Werber ist.
Wir blicken auf Kai Diekmann, den Ex-Chef von Bild. Er kam in die Pilot-Lounge (li.), sprach mit Ex-Gegenspie- ler Hans Werner Kilz (Ex-Spegel, Ex- SZ), lästerte über die Zukunft von Print. Aber das ist logisch. Er berät ja jetzt den US-Taxler Uber. Diekmann erhält den ComStar Mai, weil er total gut rüberkam (erwärmte die Herzen mit einer Tochter-Story) und weil er als Super-Top-Promi mehr als 5 Stunden in Muc war.
Zwei der headline1-ComStars Mai gehen nach Berlin. Einen bekommt Roland Bischof (re.), Chef der Agentur presented by. Vor 5 Jahren erfand er den "Fußball Botschafter des Jahres". Ehrung für Trainer & Kicker, die weltweit das Deutschlandbild formen. "Tolle Idee" sagten Ex-Minister Steinmeier und aktuell Gabriel (li.) und unterstützen die Aktion. Die ist mittlerweile zur Marke geworden. Der Kicker, Deutsche Welle, Scholz & Friends und das Goethe Institut sponsern. 2017 gewann übrigens u.a. Miro Klose (mi.) Und Roland Bischof bekommt den ComStar für kreative Spielstärke.
Bitte lächeln: Das sind die zwei Berliner Thomas Gottschlich (Telefonica, li.) und der Tagesspiegel-Chefredakteur Stephan-Andreas Casdorff. Sie freuen sich, weil über 100 Leser zur #4 Data Debates gekommen sind. Prominente Diskutanten (Minister, CEOs, GF), Häppchen & Drinks fürs Publikum. Mit diesem Rezept macht der Tagesspiegel Auflage - und die Anzeigenkundschaft macht gerne mit. Die neuen Leser-Events sind eine Kreation aus der Etage des Herausgebers. Dort sitzt der ausgezeichnete Ex-Werber Sebastian Turner (Scholz & Friends). Mit einem Orga-Team (u.a. Penelope Winterhage, Ex-FCB) macht Turner seine Marke stark. Prognose: Tendenz steigend - von aktuell 318.000 Lesern pro Tag. 1x ComStar für den Tagesspiegel!
Er hat Mick Jagger im Sugar Shack fotografiert und Franz Beckenbauer bei den ersten Spielen: Herbert Liebhart ist seit 50 Jahren Fotograf mit Leidenschaft. Seine Devise: Stillstand ist Rückschritt. Und so hat er eine ganze Workstation um seine Kameras gebastelt: Repro-Hightech, Citylight- und Plakatproduktion, Flyer- und CP-Service. 3x im Jahr kommt sein Magazin "München - alte & neue G´schichten". Herbert ist ComStar des Monats, weil er Münchens Schickeria ein bisserl farbiger macht.
Wie bitte? Moments of happyness - mitten im Job? Was solln des sein? Ganz langsam. Wir lauschen den Ausführungen von Joana-Marie Stolz. Sie hat zu einem interaktiven Workshop Innovationskultur geladen. Bei Serviceplan, ihrem Arbeitgeber. Wir verstehen jetzt, warum Serviceplan so groß und so erfolgreich ist. Denn welche Agentur kann sich eine "cultural strategist" leisten? Joana ist eine. Seit 5 Jahren bringt die studierte Psychologin und Kommunikationswissenschaftlerin die Mitarbeiter in Bombay, Dubai oder auch Hamburg auf Spur. Wie man sich motiviert, wie man ein Brainstorming erfolgreich installiert - Joana weiß es und sagt, wie´s geht. Keine Frage. Sie ist auch ein ComStar des Monats, weil sie erklärt, wie einfach alles ist. Im Prinzip. Ganz egal, ob sie nun den Unterschied kennt zwischen Langlauf und Ski alpin, oder nicht. (Fortsetzung folgt!)


 

 

IMPRESSUM E-Mail an die Redaktion PETER EHM Peter Ehm Impressum