Udo rockt nochmal die Mauer

in München vs. Berlin

Drei Tage vor dem großen Mauerfall-Jubiläum (9.11.2014): Udo Lindenberg lässt schon mal auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor die Gitarren klingen. Alles klar. Guter Probelauf. Hört sich gut an und weil Udo supi drauf ist, schüttelt er ein paar seiner Hits ausm Ärmel, gibt ein Preview-Konzert. Einfach so. In München? 3 x absolut unvorstellbar: 1. Verstoß gegen den Lärmschutz, 2. kritisch auch wg. Lichtverschmutzung (die digitale Lichtwand ist 25 x 50 m groß, siehe Fotos) und noch dazu 3. kostenlos. Ja, wo samma denn?

Berlin macht ein 3:0

NEUESTE BEITRÄGE