Arm & sexy macht Manager heiß

in München vs. Berlin

28Münchens neuer Bürgermeister (da Dings, wie heißt der gleich wieder?) sollte sich ernsthaft Sorgen machen: In einer internationalen Studie der Beratermarke Ernst & Young hat Berlin München ganz schön abgebuttert. So wurden weltweit Manager nach den beliebtesten Wirtschaftsstandorten in Europa und Deutschland befragt. Und Achtung: Berlin schafft es da aufs Treppchen. Nach London und Paris nimmt die Hauptstadt Platz 3 ein.
Platz 4: Frankfurt am Main,
Platz 5: München. 
danach Barcelona, Amsterdam und Madrid.
„Arm & sexy“, der Underground-Slogan der Hauptstadt, scheint die Top-Manager aus der ganzen Welt zu begeistern. Kleiner Trostpreis für die Isarstadt. Ernst & Young hat in der im Mai veröffentlichten Studie „Attraktivität und Image“ der jeweiligen Standorte abgefragt. Wenn´s um die tatsächlich getätigten Investitionen geht, ist München immer noch erfolgreicher als Berlin. Nur: Wie lange noch, wenn das Münchner City-Marketing weiterhin Urlaub macht.

Berlin holt sich ein 2:1

NEUESTE BEITRÄGE