Arm & sexy macht Manager heiß

in München vs. Berlin

28Münchens neuer Bürgermeister (da Dings, wie heißt der gleich wieder?) sollte sich ernsthaft Sorgen machen: In einer internationalen Studie der Beratermarke Ernst & Young hat Berlin München ganz schön abgebuttert. So wurden weltweit Manager nach den beliebtesten Wirtschaftsstandorten in Europa und Deutschland befragt. Und Achtung: Berlin schafft es da aufs Treppchen. Nach London und Paris nimmt die Hauptstadt Platz 3 ein.
Platz 4: Frankfurt am Main,
Platz 5: München. 
danach Barcelona, Amsterdam und Madrid.
“Arm & sexy”, der Underground-Slogan der Hauptstadt, scheint die Top-Manager aus der ganzen Welt zu begeistern. Kleiner Trostpreis für die Isarstadt. Ernst & Young hat in der im Mai veröffentlichten Studie “Attraktivität und Image” der jeweiligen Standorte abgefragt. Wenn´s um die tatsächlich getätigten Investitionen geht, ist München immer noch erfolgreicher als Berlin. Nur: Wie lange noch, wenn das Münchner City-Marketing weiterhin Urlaub macht.

Berlin holt sich ein 2:1

NEUESTE BEITRÄGE
Peter EhmJuni 16, 2024Alles nur Fußball in München? Nein! Versteckt in den Hügeln des Olympiaparks entsteht eine neue Eishockey- und Basketball-Halle, der SAP Garden. Ein High-Tech-Tempel, mit viel Platz für 2.200 Vips und einem Geheimnis. Mit der neuen Halle untermauert München mal wieder seine Positionierung als Sport-, Schicki- und Vip-Marke. Big opening ist der 27. September. Da spielen… [...]
Peter EhmJuni 10, 2024In dieser Liga gibt es keine Spiele und keine Tore. Es zählen einzig die Treffer ins Herz der Zielgruppe. Welche Marke hat mit ihrem Sportauftritt gewonnen? Wie nachhaltig wirkt die Verbindung? Wer hat die nötige Kondition. Ein Blick in die Liste der Sieger. Sympathischer BMW-Spot: Blaupause für das Sponsoring? Mit einer Wildcard darf BMW starten.… [...]